Archiv der Kategorie: Linux

Tipps und Tricks zum freien Betriebssystem Linux

Wie konnte es dazu kommen?

Auf pro-linux gibt es einen interessanten Artikel zur Vorgeschichte von Linux. Ein spannender Überblick vom ersten Computer über die Entwicklung von unix, bsd und minix bis hin zu LINUX.

Unbedingt empfehlenswert!

http://www.pro-linux.de/berichte/vorgeschichte-von-linux.html

Advertisements

Warum Linux?

Die Linux-Foundation hat einen Video-Wettbewerb veranstaltet, deren Gewinner nun feststehen. Die Videos der ersten 3 Plätze kann man hier ansehen:

1. Platz – „What does it mean to be free“ des israelischen Grafikers Amitay Tweeto

2. Platz – „The Origin“ von Agustin Eguia aus Uruguay

3. Platz – „Linux Pub“ von Sébastien Massé aus Paris

Nette Videos! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Computer und Todsünden

Ein nicht ganz so nettes Zitat zu Windows und dem Geschäftsgebaren der Firma Micro$oft. Gefunden auf gnome-look.org :

Windows 7…what can I say. Sounds perfect if you consider the seven deadly sins:
Lust – Windows always has lusted after the better features of Mac and Linux
Gluttony – Is any OS more greedy with system resources than Windows?
Greed – How much does a Windows license cost? Enough said.
Sloth – How much RAM does Vista require?
Wrath – Windows Genuine Advantage. Need I say more?
Envy – Aero glass wishes it were Compiz
Pride – Two words: Steve Balmer

Break the habit…try Linux today!

ubuntu auf dem IBM Thinkpad X40

Nach langer Zeit habe ich mir endlich einen alten Wunsch erfüllt und mir ein Subnotebook der Thinkpad X-Serie gekauft. Wie im Thinkwiki beschrieben und im deutschen thinkpad-wiki angedeutet, ist die Linux-Unterstützung des X40 hervorragend. Die Hardware funktioniert komplett out-of-the-box und sogar die Power-Management-Funktionen wie speedstepping und suspend-to-ram funktionieren einwandfrei. Einfach Ubuntu-CD in das DVD-Laufwerk der mitgelieferten Dockingstation eingelegt, gebootet und eine viertel Stunde später lief mein schönes neues kleines Schätzchen mit meinem Lieblings-OS.

Weiterlesen

Open-Clipart

Diese Sammlung von Cliparts ist zwar nicht für die Unterstützte Kommunikation entwickelt, lässt sich aber zum Teil auch dafür sehr gut verwenden. Sie umfasst eine Menge Bilder, die allesamt unter einer freien Lizens stehen, also von jedem genutzt werden dürfen.
Die Projektseite ist in Englisch, die Download-Seite findet man hier. Nutzer des freien Betriebssystems Linux können die Sammlung über den Paketmanager installieren. Sie integriert sich dann direkt in die OpenOffice-Gallerie.